BEBEN - Ein Film

Gemeinsam in besonderen Zeiten




theater erlebnis und sein Publikum in gemeinsamer AKTION

Ein Dröhnen liegt in der Luft. Ein allgegenwärtiger Lärm, der immer mehr zur Bedrohung wird, von einem Unheil kündet, das erst ganz allmählich zu den Menschen durchzudringen scheint. Wird die Gefahr zunächst nur wie durch einen Filter wahrgenommen, spürt man mehr und mehr die Erschütterung, das langsame Bewusstsein dafür, dass die Welt nicht mehr die ist, die sie mal war.

Der Film, den das theater erlebnis in den letzten Wochen realisiert hat, basiert auf dem Theaterstück BEBEN von Maria Milisavljevic.





Gemeinsam in besonderen Zeiten

Um der Isolation, die die Corona Pandemie uns allen in den letzten Wochen aufgezwungen hat, etwas entgegen zu setzen, initiierten wir für diesen Film eine ungewöhnliche Kooperation.  Ensemblemitglieder  (Schauspieler*innen, Musiker*innen, Theaterpädagog*innen, Kostüm- und Bühnerbildner*innen ) und Interessierte aus unserem Stammpublikum erhielten ein Textfragment aus BEBEN und den Auftrag, daraus ein filmisches Puzzleteil zu erstellen. Musik und surreal wirkende Klangexperimente verbinden die Geschichten. Schwebende Bassklänge täuschen eine heile Welt vor, die dann doch fast unmerklich immer fragiler wird. Die egozentrischen, weltvergessenen Figuren in Milisavljevics BEBEN straucheln mit der Welt draußen, werden mit einer neuen, brutalen Realität konfrontiert.





Unser Film weist darüber hinausgehend darauf, wie viel Kraft wir – Profis wie Amateure - aus der gemeinschaftlichen kreativen Arbeit schöpfen können.
Premiere - Zu sehen ist BEBEN ab dem 23. Mai unter:

vimeo.com/freiestheaterhannover
(Das Video ist zurzeit nicht online)

Da wir keinen Eintritt erheben können freut sich das theater erlebnis über Spenden:


Per PayPal

oder per Überweisung an:

Bankverbindung:  theater erlebnis
Sparkasse Hannover
IBAN: DE05 2505 0180 0910 1748 73
BIC-/SWIFT-Code: SPKHDE2HXXX