Aktuell


Herzlich willkommen im theater erlebnis!

 

Freie Theater Hannover Logo






Es gibt zwei Neuigkeiten:

Wir fahren nach Malawi!

Das theater erlebnis ist Mitte April zu einem Theaterfestival in Blantyre eingeladen.

Am 9. März um 20:00 Uhr laden wir zu einem turbulenten Theaterfest ein. Wir zeigen Ihnen/Euch eine erste Ergebnispräsentation unserer neuen Theaterproduktion.

 

Im Frühjahr 2018 lernten wir das malawische „Solomonic Peacocks Theater“ kennen. Nun sind wir mit unserer aktuellen Produktion „THEATRON“, eine Inszenierung über Demokratie, auf das „EasterTheatreFestival“ nach Blantyre eingeladen worden. Unser kleines Ensemble (Holger Kirleis, Tim von Kietzell, Inka Grund)  macht sich vom 14. April bis zum 9. Mai auf den Weg nach Afrika.

Dort wirbt in einer mobilen Roadshow zu den Wahlen in Malawi im Mai 2019, das Ensemble unseres Partner - Theaters in den Dörfern für eine Beteiligung an den demokratischen Wahlen in ihrem Land.

Und auch wir werden in unserer nächsten Produktion, die im Herbst 2019  Premiere haben wird, die Demokratie feiern. Der Abend wird die Anfänge der Demokratie und den Ursprung des Theaters in der Athener Polis spiegeln.
Und schon am 9. März um 20:00 Uhr zeigen wir in einer Werkschau auf unserer Bühne Ideen, Texte, Szenen, Bilder und Lieder, die wir mit nach Afrika nehmen möchten. Es wird im antiken griechischen Sinn ein „Theaterabend für das Volk“ werden, bei dem das Publikum bei Komödie, Satyrspiel und Tragödie in Austausch gebracht und eingebunden wird.


 


Separator



Spiel mir das Stück vom Tod


Eine schwarze Revue mit den Crazy Change


Im Theater wird gestorben, dramaturgisch wichtig und nicht immer freiwillig.
Die CrazyChange fügen die bekanntesten Theatertode aneinander. Da wird für Schiller, Shakespeare & Co. erdolcht und vergiftet bis die Schwarte kracht und fröhlich darüber gesungen. Das Tolle dabei: keine seitenweise Dialoge bis es zum Mord kommt, keine endlosen Monologe, bis gestorben wird! „Spiel mir das Stück vom Tod“! Die Crazys machen es wie immer auf ihre besonders direkte Art.
Oder wie sagt Othello zu Desdemona: „Tu aus das Licht!“
Ein unterhaltsamer, auch musikalischer Abend zum Lachen und Weinen.


Termine:
27. | 28. | 29. | 30. März 2019, 20 Uhr  
3. | 4. | 5. April 2019, 20 Uhr 


Separator

Laufendes Projekt:



Gretel & Hänsel


Die Geschichte von Hänsel und Gretel wird neu erzählt, der Fokus liegt ganz auf dem Geschwisterverhältnis: Wie ist es, eine große Schwester zu sein?

Am 2. und 9. Dezember (jeweils 16 Uhr) spielen wir Gretel und Hänsel als "weihnachtliche" Familienvorstellung für kleine und große Menschen zwischen 6 und 106 Jahren bei uns.



 

 

Separator


Laufendes Projekt:

Mama, Matsch und Marzipan





Ein mobiles Theaterstück für Kinder von 3 bis 7 Jahren

Es ist ein Spiel um Mögen, Nicht-Mögen und Wünsche. Ein Spiel um Liebe, Quatsch und Kinderfragen. Wir sind auf Entdeckungsreise gegangen und haben viele Kinder in Kindergärten interviewt: „Was gefällt euch? Was gefällt euch nicht? Was sind eure Wünsche? Was sind eure Ängste?“
weiter





Separator

 


„Das TheaterErlebnis zeigt immer wieder, wie man mit einfachen Mitteln, mit Spielfreude, Musikalität und schauspielerischem Können, wunderbare Geschichten erzählen kann und dabei Bilder entwickelt, die unter die Haut gehen.“ (HAZ)




Separator

 

 

Die te Studiobühne in der Kornstrasse

 

 

 

Separator

 

 

TheaterErlebnis