Archiv: Literatur und Musik

LitMus

 




Separator

„Literatur und Musik“ ist das Zusammenspiel zweier verschiedenartiger Künste, die sich wechselseitig in ihren Mitteln und Stimmungen beeinflussen. Durch diese Verbindung entsteht jedes Mal etwas Einmaliges.

Prosa und Lyrik vom Mittelalter bis heute treffen auf teils improvisierte Musik. Dabei setzt der Musiker unterschiedliche Instrumente - Piano, Cello, Gitarre, Querflöte, Saxophon, Klarinette und/oder Geige - ein, um die Atmosphäre der gelesenen Texte aufzugreifen und zu vertiefen, zu kommentieren oder zu kontrastieren. Auf diese Weise lassen sich die Worte leichter oder sogar ganz anders, ganz neu verstehen. Welches Instrument bzw. welcher Musiker den Abend mitgestaltet, ist abhängig von der Idee und dem Inhalt des jeweiligen Abends.

"Literatur und Musik" wird von Harrie Müller-Rothgenger geleitet.

Ganz nach der Grundidee des TheaterErlebnis werden auch die Programme an unterschiedlichen Spielorten präsentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TheaterErlebnis Literatur und Musik