Archiv: Das Leben ist kein Ponyhof !


oder: Was uns das Leben schwer macht.
Eine theatralische Recherche durch den Wahnsinn des Alltags. Premiere: 2008

 

Warum singen wir andauernd die Klagelieder des ewigen Leids?

Nie klappt was, aber es klappert; alles geht schief und wer hat Schuld daran? Natürlich immer die anderen. Warum fällt uns das Handeln oft so schwer? Wir meckern, motzen und verklagen uns und leiden gemeinsam beim Bier, das auch noch zu warm ist. Warum tun wir das? Welche Sehnsüchte stecken dahinter?

 

Wir haben viele Menschen interviewt, Fragen und Antworten gesucht, die das alltägliche „Leiden“, die Sorgen und die Ängste griffiger und erfahrbarer machen sollen. In einer Collage erlebt der Zuschauer nun wie 4 SchauspielerInnen und eine Musikerin unter der Regie von Tim von Kietzell aus diesem Material einen spannenden und emotionalen Theaterabend gestalten.

 

 „Das Leben ist kein Ponyhofist eine theatralische Forschungsreise, die sich durch die harte Wildnis des Alltags begibt So wird der Weg frei zum Herzen - eine Expedition in den alltäglichen Wahnsinn, die uns vielleicht die Chance eröffnen wird, uns die Hände zu reichen und zu zugreifen. Weinen ist da ganz nah beim Lachen. Die Tragik löst sich dann in der Komik auf.

Lachen Sie mit! Das Leben ist eben kein Ponyhof!


Darsteller:

Inka Grund

Ludmilla Euler

Bohdan Swiderski

Marc Beinsen

 

Lenka Zupkova (akustische und elektr. Violine)

 

Inszenierung und Konzeption: Tim von Kietzell

 

Musiken: Lenka Zupkovà

Bühne: Wolfgang Heinrich

Kostüme: Sabine Mech

Licht: Andreas Hansen

Technik: Olli Klocke

Videodesign: Motte Jansen Film

Grafik: Norbert Stolze Atelier

 

Assistenz: Luca Schaub, Tim Schaller

Das Leben ist kein Ponyhof



 

Wir danken allen Menschen, die uns für diese Produktion ihre Gedanken, ihre Sorgen, ihr Leid und ihre Sehnsüchte  zur Verfügung gestellt und uns so verschiedenste Einblicke in den Alltag gegeben haben.

Wir danken Carsten Bethmann und Uli Mundt für die Gitarreneinspielungen.


Das Leben ist kein Ponyhof

 

Separator

Presse